Home / Medizin / Neurologie / Neue Guideline zur Therapie der Multiplen Sklerose

EAN 2022

Neue Guideline zur Therapie der Multiplen Sklerose

Nahaufnahme eines Arztes, der während einer Konsultation mit einem Patienten Notizen schreibt

Im Jahr 2018 publizierten die European Academy of Neurology (EAN) und das European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis (ECTRIMS) erstmals eine gemeinsame Leitlinie zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS). Nun wurde das Update 2022 vorgestellt.

„Seit 2018 haben wir mehrere neue Zulassungen bekommen, es wurden zahlreiche Studien publiziert und wir sehen die Ergebnisse großer Register, die wichtige Informationen auch zu älteren Medikamenten liefern“, sagt dazu Prof. Dr. Maria Pia Amato von der Universität Florenz, die im Rahmen des diesjährigen EAN-Kongresses das aktuelle Update dieser Leitlinie präsentierte. Die Guideline soll Hilfe bei der Behandlung erwachsener Patienten mit aktuell in Europa zugelassenen Medikamenten bieten. Wo immer möglich, wurden die Empfehlungen nach der GRADE-Methodologie und anhand von PICO (Population, Intervention, Comparison, Outcome)-Fragen und basierend auf einer Literatursuche erstellt. Die Vorschläge der Arbeitsgruppe wurden dem Leitlinien-Komitee schließlich zur Abstimmung vorgelegt. In den Abstimmungen erreichte die Übereinstimmung zum Teil 100 Prozent und lag durchwegs über 80 Prozent.

Früh und ausreichend wirksam therapieren

LOGIN