Home / Innere Medizin / Onkologie / Kolorektalkarzinom: Wann drei Monate Adjuvanz genug sind

Kolorektalkarzinom: Wann drei Monate Adjuvanz genug sind

Am diesjährigen ASCO-Kongress stand das kolorektale Karzinom im Mittelpunkt des Interesses. Die Ergebnisse der „International Duration Evaluation of Adjuvant chemotherapy“(IDEA)- Studie schafften es sogar in die Plenarsitzung und werden zu einer Änderung internationaler Guidelines führen (Shi Q et al., Abstract LBA 1).

Histologische Untersuchung eines gut differenzierten Adenokarzinoms des Colons
Histologische Untersuchung eines gut differenzierten Adenokarzinoms des Colons

Adjuvante Therapie: IDEA-Studie

Die Effektivität der oxaliplatinbasierten adjuvanten Therapie steht außer Frage. Die Komplettierung der geplanten Therapie ist vor allem durch kumulative oxaliplatininduzierte Neurotoxizität (bis zu 12% Grad-3-Ereignisse nach sechs Monaten) häufig nicht möglich. Vor knapp zehn Jahren gründeten international prominente Onkologen und Statistiker daher das IDEA-Consortium.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?