Home / Innere Medizin / Onkologie / Präzisionsmedizin ist machbar

Präzisionsmedizin ist machbar

Die Ergebnisse der EXACT-Studie des Comprehensive Cancer Center Vienna zeigen eindrucksvoll: Präzisionsmedizin kann das Überleben von Krebspatienten signifikant verlängern, selbst wenn sie massiv vorbehandelt sind. Geprüft und bestätigt wurde die Machbarkeit experimenteller Therapie. Um die Kosten-Nutzen-Relation abschätzen zu können, sind weitere Studien notwendig. (krebs:hilfe! 6/17)

Prager: „Individualisierte Medizin ist machbar. Jetzt gilt es, Rahmen bedingungen für ihren Einsatz zu schaffen.“ Sibilia: „Profile kommerzieller Anbieter bringen manchmal Verunsicherung statt einen Mehrwert.“
Prager: „Individualisierte Medizin ist machbar. Jetzt gilt es, Rahmen bedingungen für ihren Einsatz zu schaffen.“
Sibilia: „Profile kommerzieller Anbieter bringen manchmal Verunsicherung statt einen Mehrwert.“

Der Grundgedanke der Präzisionsmedizin ist nicht neu. Seit 2003 hat sich die Onkologie immer stärker hin zu einer individualisierten Medizin entwickelt. EXtended Analysis for Cancer Treatment, kurz EXACT, nützt molekularpathologische Tumorcharakterisierung für die Überprüfung von experimenteller Therapie bei Krebs im fortgeschrittenen Stadium.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?