Home / Innere Medizin / Onkologie / Forscher zu sein ist etwas sehr Romantisches

Forscher zu sein ist etwas sehr Romantisches

Foto: Barbara Krobath

Im Gespräch mit der krebs:hilfe“ erläutert Genetiker Prof. Dr. Josef Penninger, Geschäftsführer des Instituts für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA), was ihn in Österreich hält, welche Pläne er hier verfolgt und warum er Forscher aus Leidenschaft bleibt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN