Menü Logo medONLINE.at

Volles Korn, langes Leben

Wer mehr Vollkornprodukte isst, miminiert sein Mortalitätsrisiko um bis zu 15 %.

@ istockPhoto, Alexey Ivanov

Der Konsum von Vollkornprodukten kann eine reduzierte Mortalitätsrate bewirken. Diese Ernährungsform minimiert vor allem die mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Zusammenhang stehende Mortalität.

Im JAMA Internal Medicine wurde von der Harvard T.H. Chan School of Public Health am 5. Jänner 2015 eine Analyse von Daten aus zwei großen, prospektiven US-Studien veröffentlicht, die ergeben hatte, dass durch den Verzehr von Vollkornprodukten eine reduzierte Mortalitätsrate erreicht werden kann. Diese Ernährungsform minimiert den Forschern zufolge vor allem die mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Zusammenhang stehende Mortalität.

Obwohl etliche Studie belegten, dass der vermehrte Verzehr von Vollkornprodukten mit einem niedrigeren Risiko für schwere chronische Krankheiten wie Typ 2-Diabetes und CVD assoziiert ist, gab es bislang begrenzte Hinweise in Bezug auf einen Zusammenhang zwischen dieser Ernährungsweise und der Sterblichkeit.

Anhand der Daten von 74.000 Frauen, die an der “Nurses’ Health Study” teilgenommen hatten, sowie von mehr als 43.000 Männern aus der “Health Professionals Follow-Up Study” konnten die Wissenschaftler die Mortalitätsraten über einen Zeitraum von 25 Jahren hinsichtlich des Konsums von Vollkornprodukten analysieren.

Sie kamen zu dem Resultat, dass die Vollkornzufuhr mit einer bis zu 9 Prozent niedrigeren Gesamtmortalität und einer bis zu 15 Prozent niedrigeren CVD-Mortalität assoziiert war. Mit jeder täglichen Vollkornprodukt-Portion (28 g/Tag) sank die Gesamtmortalität um 5 Prozent, die CVD-Mortalität um 9 Prozent.

Die Forscher fanden allerdings keinen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Vollkornprodukten einer Senkung der krebsbedingten Sterblichkeit. Auch das Essen von Keimen schien die Mortalität nicht zu beeinflussen.

[restrict allow_role=”administrator, editor, author, subscriber” message=”… Um weiterzulesen, müssen Sie sich einloggen. medONLINE.at steht exklusiv ÄrztInnen aus Österreich zur Verfügung”]

Hongyu Wu, Alan J. Flint, Qibin Qi, Rob B. van Dam, Laura A. Sampson, Eric B. Rimm, Michelle D. Holmes, Walter C. Willett, Frank B. Bu, Qi Sun
Whole Grain Intake and Mortality: Two Large Prospective Studies in US Men and Women
JAMA Internal Medicine, published online Jan. 5, 2015, doi:10.1001/jamainternmed.2014.6283

Quelle: Harvard School of Public Health

[/restrict]