Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom

Diffus-großzelliges B-Zell-Lymphom

Die zielgerichtete Anti-Therapie mit dem anti-CD19-Antikörper Tafasitamab beim rezidivierten diffus-großzelligen B-Zell-Lymphom wurde zugelassen.

Beim diffus-großzelligen B-Zelllymphom (DLBCL), dem häufigsten Non-Hodgkin-Lymphom, ist die Standardtherapie in der Erstlinie eine gegen CD20 gerichtete Immunchemotherapie mit Rituximab und der Kombination Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison oder Prednisolon (R-CHOP). Im rezidivierten oder refraktären Setting (r/r) wurde jetzt der anti-CD19-Antikörper Tafasitamab in Kombination mit dem Immunmodulator Lenalidomid zugelassen.

LOGIN