Home / Der von-Willebrand-Faktor

Der von-Willebrand-Faktor

Die häufigste erbliche Blutgerinnungsstörung mit erhöhter Blutungsneigung ist das von-Willebrand-Syndrom (VWS), allerdings zeigt die Erkrankung häufig eine milde Verlaufsform. Eine Dauertherapie ist meist nicht notwendig. In seltenen Fällen kann die Erkrankung erworben sein.

Foto: Stephanie Zieber/iStock/Thinkstock

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?