Home / Politik / Privatklinik auf AKH-Unicampus: Macht Häupl Pläne zunichte?

Privatklinik auf AKH-Unicampus: Macht Häupl Pläne zunichte?

Nachdem das Rektorat, der Universitätsrat, der Senat der Medizinischen Universität Wien und die Ärztekammer für Wien vor zwei Monaten den Kampf gegen das geplante Privatspital am Gelände des Wiener AKH angetreten hatten, mischte sich nun auch Bürgermeister Häupl in die Angelegenheit ein und wackelt an den Plänen, neben den Personalwohnungen eine Luxusklinik für betuchtes Klientel zu errichten.

Foto: MedUni Wien
Nach MedUni Wien-Gremien spricht sich auch Wiens Bürgermeister gegen ein Privatspital auf dem Gelände des AKH Wien aus.

Das Rektorat, der Universitätsrat und der Senat der Medizinischen Universität Wien bekämpfen ebenso wie die Wiener Ärztekammer seit Mitte März das geplante Projekt einer Privatklininik am Gelände des Wiener Allgemeinen Krankenhauses, das sich zwar im Besitz der Sadt Wien, aber auch auf dem gleichen Areal wie die Medizinische Universität befindet.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN