Home / Innere Medizin / Pneumologie / Die globale Erwärmung bringt mehr Allergien und Asthma

Die globale Erwärmung bringt mehr Allergien und Asthma

PNEUMOLOGIE – Ein Lancet-Report zeigt die Gesundheitsfolgen des Klimawandels auf. Auswirkungen auf die Lunge lassen sich in Österreich schon jetzt nachweisen. (Medical Tribune 46/17)

Nicht nur die Eisbären könnten zunehmend außer Atem geraten.
Nicht nur die Eisbären könnten zunehmend außer Atem geraten.

Ende Oktober wurde der akutelle „Lancet Countdown on Health and Climate Change“-Report* veröffentlicht. Der zeigt auf, dass die gesundheitlichen Auswirkungen des Klimawandels drastisch sind und von einem Anstieg vektorübertragener Zoonosen bis hin zu Malnutrition durch Missernten und Nahrungsmittelknappheit reichen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN