Home / Innere Medizin / Wie Gewichtsveränderungen den Metabolismus beeinflussen

Wie Gewichtsveränderungen den Metabolismus beeinflussen

Helmholtz-Forscher konnten Einblick in die molekularen Mechanismen gewinnen, die von einer Gewichtszunahme beeinflusst werden. Sie stellten auf molekularer Ebene einen Bezug zu Veränderungen des Fett- und Aminosäurestoffwechsels, der Insulinsensitivität, der Funktion von Mitochondrien und der Entwicklung und Funktion von Blutzellen her.

Foto: Helmholtz Zentrum München
Die langfristige Gewichtsänderung in der Bevölkerung weltweit ist mit Serum-Metabolitenkonzentrationen assoziiert.

Im Fachjournal BMC Medicine wurden die Ergebnisse einer Untersuchung über die Auswirkungen von Langzeit-Gewichtsveränderungen auf den Metabolismus veröffentlicht. Im Zuge einer molekular-epidemiologischen Studie hatten Forscher des Helmholtz Zentrums München die Stoffwechsel-Daten der KORA-Studie ausgewertet.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?