Menü Logo medONLINE.at

Depression und Ängste plagen Kopfschmerzpatienten

Foto: BilderBoxBei chronischen Kopfschmerzen sollte auf psychische Erkrankungen geachtet werden. (Medical Tribune 6/2017)

In die Studie „Headache, Depression and Anxiety: Associations in the Eurolight Project“ von Lampl et al.* flossen Daten von 6624 Patienten im Alter zwischen 18 und 65 Jahren mit chronischem Kopfschmerz aus Deutschland, ­Italien, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden und Spanien ein. Bei ihnen wurde das Vorliegen von chronischem Kopfschmerz sowie von Depressionen und Angstörungen ­erhoben.

Medikamenten-Kopfschmerz

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.