Menü Logo medONLINE.at

In der Tiefe der Atemwege

Foto: iStock/Alexandr Mitiuc

Das bronchopulmonale System verfügt über die größte Austauschfläche mit der Umwelt und ist daher sämtlichen alveolargängigen Substanzen ausgesetzt. Diese können zu pathologischen Reaktionen, wie etwa Asthma bronchiale oder COPD, aber auch zu interstitiellen Lungenerkrankungen führen.

Das bronchopulmonale System verfügt über die größte Austauschfläche mit der Umwelt und ist daher sämtlichen alveolargängigen Substanzen – mit einem Durchmesser von 1 bis 5μm – ausgesetzt. Diese können zu pathologischen Reaktionen, wie beispielweise Asthma bronchiale oder COPD, aber auch zu interstitiellen Lungenerkrankungen führen. Eine in diesem Zusammenhang wichtige Erkrankung ist die exogen allergische Alveolitis. Hierbei kommt es nach Inhalation von alveolargängigen organischen Antigenen – mehr als 300 solcher Antigene sind bereits beschrieben – bei sensibilisierten Individuen zu einer komplexen allergischen Reaktion vom Typ III und IV nach Coombs & Gell.

Die Folgen sind die Bildung von präzipitierenden Antikörpern, die Ausbildung von Immunkomplexen, Aktivierung des Komplementsystems und von Alveolarmakrophagen, ein Neutrophileneinstrom sowie die Ausbildung einer Alveolitis innerhalb von 48 Stunden. Bei fortgesetzter Antigenexposition kommt es letztlich zu einer zellvermittelten Immunreaktion mit Bildung einer Lymphozytenalveolitis. Tritt die exogen allergische Alveolitis im beruflichen Kontext auf, so handelt es sich um eine Berufserkrankung, die meldepflichtig ist (Berufskrankheit Nr. 43).  Die Prävalenz liegt in der Normalbevölkerung bei 0,004 Prozent, bei exponierten Personen variiert sie zwischen fünf bis 15 Prozent, bei Landwirten in der EU zwischen 2,5 bis 8,5 Prozent, bei Vogelhaltern bis 15 Prozent, bei Holzarbeitern bis zehn Prozent.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.