Menü Logo medONLINE.at

Sozialer Jetlag macht Teens müde

LEOBEN – Wenn die Tage im Herbst kürzer und die Nächte länger werden, fällt das Aufstehen in der Früh Jugendlichen besonders schwer. Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit bringt da nur kurze Entlastung. Besorgte Eltern sprechen oftmals Ärzten gegenüber die Tagesmüdigkeit ihres Kindes an. In der Schule fallen die Teenager u.a. wegen Konzentrationsproblemen, Leistungsdefiziten und Störungen des psychischen Wohlbefindens auf.

muede.400

Spätes Lesen am Tablet oder Smartphone verhindert die Melatoninausschüttung.

Müdigkeit bei Jugendlichen kann viele Ursachen haben, auch organische. Es kann z.B. ein Schlafapnoe- oder Hypoventilationssyndrom vorliegen, eine Anämie, ein Chronic-Fatigue-Syndrom nach EBV-Infektion oder auch eine psychische Erkrankung, vor allem eine Depression. Oftmals kommt die Tagesmüdigkeit in der Adoleszenz jedoch auch ohne zugrunde liegende Erkrankung vor, als alltägliches Phänomen des Jugendalters sozusagen.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.