Home / Medizin / Innere Medizin / Pneumologie / Frühe inhalative Therapie anstreben

Vom Giemen zum Asthma

Frühe inhalative Therapie anstreben

Vektor-Illustration eines Asthma-Inhalators vor einem orangefarbenen Hintergrund im flachen Stil.

Rezidivierendes Giemen bei Kleinkindern ist mit einer erheblichen Morbidität assoziiert und auch relevant für die Prognose. Wenn eine Atopie-Anamnese und Biomarker für eine Th2-Inflammation dazukommen, sollte die Arbeitsdiagnose eines frühkindlichen Asthmas gestellt werden. Das eröffnet die Möglichkeit, rechtzeitig zu intervenieren und die Symptomlast zu senken.

LOGIN