Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Adipositas bringt COPD-Patienten auch Vorteile

Freund und Feind zugleich

Adipositas bringt COPD-Patienten auch Vorteile

Fettleibigkeitskonzept, Nahaufnahme eines übergewichtigen Mannes, der versucht, zu kleine Jeans mit Kopierraum zu tragen

Mindestens jeder dritte COPD-Patient schleppt zu viele Kilos mit sich herum – mit allen Konsequenzen für Gefäßsystem und Stoffwechsel. Auf die Lungenkrankheit scheinen sich Übergewicht und Adipositas allerdings positiv auszuwirken.

Die Forschung zu Körpergewicht und Körperzusammensetzung von COPD-Patienten hat sich bisher meist auf das Untergewicht fokussiert. Adipositas war schlicht kein Thema, weil es als ausgemacht galt, dass ein bisschen Speck mehr auf den Rippen den Patienten eher guttut. Allenfalls wurde der BMI als demografische Variable in klinischen Studien registriert.

LOGIN