Home / Innere Medizin / Rheumatologie / Remission wird bei Polymyalgie oft verfehlt

Remission wird bei Polymyalgie oft verfehlt

SCHMERZ - Bestätigt sich der Verdacht auf eine Polymyalgia rheumatica, kann eine Steroidtherapie die Symptome oft binnen weniger Tage verbessern. Vor einer zügigen Dosisreduktion – oder gar einem zu raschen Absetzversuch – sollte man sich allerdings hüten. (Medical Tribune 1-3/18)

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?