Home / Innere Medizin / Pneumologie / EAACI 2017: Eintrittspforte für die allergische Karriere

EAACI 2017: Eintrittspforte für die allergische Karriere

Foto: Wikimedia/CC - Klafubra

Hautveränderungen bei Kleinkindern sind die erste Manifestation des allergischen Marsches und korrelieren vor allem mit der Entstehung von Lebensmittelallergien, aber auch mit Manifestationen im Respirationstrakt. Dies erklärt die Bedeutung einer Primärprävention, um eine allergische Karriere möglichst zu unterbinden. (CliniCum pneumo 5/17)

„Wir glauben heute, dass das atopische Ekzem im frühen Kindesalter die erste Eintrittspforte für Nahrungsmittelallergien ist, aber auch für andere allergische Erkrankungen wie eine allergische Rhinitis und/oder Asthma bronchiale (siehe auch Abb.)“, erklärte Prof. Dr. Cansin Saçkesen, Abteilung für Pädiatrie, Koc-Universität, Istanbul, im Rahmen des diesjährigen EAACI-Kongresses in Helsinki.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?