Home / Innere Medizin / Kardiologie / Herzensangelegenheit Bergsport

Herzensangelegenheit Bergsport

Auch Herzpatienten zieht es ins Gebirge. MT sprach mit dem Kardiologen Prim. Priv.-Doz. Dr. Herwig Köppel darüber, wann Sie Ihre Patienten wieder ziehen lassen können und was dabei zu beachten ist.

Für stabile Herzpatienten sind Höhen bis 3500 Meter meist ungefährlich.
Für stabile Herzpatienten sind Höhen bis 3500 Meter meist ungefährlich.

Der Fortschritt in Medizin und Rehabilitation der letzten Jahrzehnte ermöglicht, dass Patienten sich heute trotz Vorerkrankungen des Herzens auch Alpinsportarten zuwenden können und wollen. Was sollten Ärzte sagen, wenn Patienten zu bergsportlichen Aktivitäten Fragen stellen?

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?