Home / Innere Medizin / Hämatologie / Blutprodukte als Infektionsüberträger

Blutprodukte als Infektionsüberträger

Blutspenden können Leben retten und werden im klinischen Alltag nach strenger Indikationsstellung vor allem nach schweren Unfällen oder größeren Operationen verwendet. Was ein mögliches Infektionsrisiko betrifft, sind es neben den bekannten Erregern der Hepatitis B, Hepatitis C und HIV vermehrt auch Erreger, die über die steigende Mobilität der Spender in den Blickpunkt rücken.

Foto: 21597185/iStock/Thinkstock

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN