Home / Allgemeinmedizin / Bereitschaft: „Die Ärztekammern müssen aufwachen“

|

Bereitschaft: „Die Ärztekammern müssen aufwachen“

Bereitschaft am Wochenende: rechtliche Grundlagen fehlen

In sechs Bundesländern sind Bereitschaftsdienste derzeit nicht verpflichtend. Die jeweiligen Kurien der niedergelassenen Ärzte müssen nun schleunigst entsprechende Verordnungen erlassen. (Medical Tribune 10/19)

Im Burgenland, in der Steiermark, Tirol, Niederösterreich, Salzburg und Vorarlberg sind Ärzte derzeit nicht dazu verpflichtet, Bereitschaftsdienste am Wochenende zu machen. In diesen Bundesländern fehlt die entsprechende rechtliche Grundlage, nämlich eine Verordnung durch die Kurie der niedergelassenen Ärzte in der jeweiligen Landes-Ärztekammer. Das ist die Folge eines Verwaltungsgerichtshof-Urteils, nachdem ein steirischer Kassenarzt gegen die von Krankenkasse und Ärztekammer eingeteilten Dienste geklagt hatte („Medical Tribune“ berichtete).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?