Home / Allgemeinmedizin / Spital macht fit für die eigene Ordi

Spital macht fit für die eigene Ordi

„Schon fit für die Ordination?“ Unter diesem Motto startet das Krankenhaus Schwarzach im Pongau im September ein neues Ausbildungsprogramm für angehende Allgemeinmediziner.

Prof. Bernd Gollackner begrüßt Allgemeinmediziner Dr. Lukas Schett.
Prof. Bernd Gollackner begrüßt Allgemeinmediziner Dr. Lukas Schett.

„Das Schwarzacher Ausbildungsmodell soll ein Markenzeichen werden“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Bernd Gollackner, Ärztlicher Direktor des Kardinal Schwarzenberg’schen Krankenhauses, gegenüber MT. Gollackner, der im Mai dieses Jahres vom AKH Wien ins Schwerpunktkrankenhaus Schwarzach wechselte, wo er auch die Gefäßchi­rurgie leitet, hat sich das Ziel gesetzt, die medizinische Versorgung in der Region Innergebirg im Süden Salzburgs langfristig zu sichern. Dazu bedürfe es attraktiver Konzepte zur klinischen Ausbildung angehender Allgemeinmediziner, ist er überzeugt. Zielgruppe des Schwarzacher Programms sind junge Ärzte, die mit dem Turnus nach der alten Ausbildungsordnung fertig sind und vor der Übernahme oder Gründung einer eigenen Praxis noch das eine oder andere auffrischen oder vertiefen möchten. Gollackner denkt dabei auch ausdrücklich an Ärztinnen, die sich nach Kinderpausen „wieder fit machen“ möchten.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?