Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Videointerview zu MURANO: Überlegene Wirksamkeit bei rezidivierender/refraktärer CLL mit Venetoclax plus Rituximab

Videointerview zu MURANO: Überlegene Wirksamkeit bei rezidivierender/refraktärer CLL mit Venetoclax plus Rituximab

Dr. John F Seymour, Peter MacCallum Centre & Royal Melbourne Hospital, Melbourne, sprach über die vorläufigen Ergebnisse der randomisierten Phase-III-Studie MURANO, in der Venetoclax + Rituximab der Standard-Chemotherapie mit Bendamustin + Rituximab überlegen war.

Cookies aktivieren

Um das Video anzusehen, müssen Sie Statistikcookies akzeptieren.

Einstellungen verwalten

Hintergrund:
Die primäre Analyse von MURANO, der ersten Phase-3-Studie von Venetoclax (V) bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer chronisch lymphatischer Leukämie (r/r CLL), zeigt eine deutliche Verbesserung des PFS gegenüber der Standard-Chemoimmuntherapie mit Bendamustin + Rituximab (BR), mit konsistenten Wirkungen in allen Risiko-Untergruppen. Wichtige sekundäre Endpunkte, einschließlich der OS-, ORR- und CR-Rate, zeigten ebenfalls konsistente Verbesserungen mit bemerkenswerten Raten von MRD im peripheren Blut, die jene übertreffen, die zuvor bei der Behandlung von r/r CLL erreicht wurden. Diese verbesserten Ergebnisse wurde in einem multinationalen Umfeld mit einem akzeptablen Sicherheitsprofil ohne signifikante TLS erreicht, was zeigt, dass die Behandlung mit VR zu Ergebnissen führt, die denen von BR für Patienten mit r/r CLL überlegen sind.


Referenz:
Seymour JF et al., Abstract LBA-2: Venetoclax Plus Rituximab Is Superior to Bendamustine Plus Rituximab in Patients with Relapsed/ Refractory Chronic Lymphocytic Leukemia – Results from Pre-Planned Interim Analysis of the Randomized Phase 3 Murano Study

LOGIN