Menü Logo medONLINE.at

Lehrpraxis auf dem Tiefpunkt

Die Lehrpraxis ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Lichtblicke sehen Ärztevertreter und Lehrpraxisleiter zur Zeit lediglich in einigen Pilotprojekten.

geschlossen.840

Nihil“: So lautet die Antwort, wenn man Dr. Gert Wiegele, Obmann der Bundessektion Ärzte für Allgemeinmedizin und approbierte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) nach dem aktuellen Stand der Lehrpraxis in Österreich befragt. Die Bezahlung sei völlig ungelöst, klagt der Kärntner Allgemeinmediziner. Die kollektivvertragliche Entlohnung eines Lehrpraktikanten könne sich kein niedergelassener praktischer Arzt leisten – „und da haben wir noch gar nicht davon gesprochen, dass der Ausbildner auch irgendeine Art von Vergütung bekommen sollte“. Auch für die auszubildenden Ärzte sei der Status quo inakzeptabel.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.