Menü Logo medONLINE.at

Die rastlose Suche nach dem Endorphin-Kick

Hinter der bei vielen „Celebrities“ vermuteten Borderline- Persönlichkeitsstörung könnte ein „Endorphin-Mangel-Syndrom“ stehen, meint der deutsche Psychiater und Neurologe Prof. Dr. Borwin Bandelow. 

Foto: iStock/PeopleImages

Es ist augenscheinlich, dass viele Größen des internationalen Show- Business an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden. Warum dies der Fall ist und welche neurobiologischen Mechanismen dahinter stecken könnten, erläuterte im Frühsommer dieses Jahres Prof. Dr. Borwin Bandelow, Stv. Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen, im Rahmen eines wissenschaftlichen Seminares an der Wiener Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.