Home / Politik / Die gesunde Wahl in Oberösterreich

Die gesunde Wahl in Oberösterreich

Foto: Wikimedia / GryffindorAm 27. September 2015 stellen sich landesweit sieben Parteien der Wahl in Oberösterreich. Die spannendste Frage: Wird für die nächsten sechs Jahre eine neue Koalition das bisherige Arbeitsübereinkommen von der ÖVP und den Grünen ablösen?

Seit 2003 gibt es in Oberösterreich eine schwarz-grüne Regierung, wobei die ÖVP fünf Ressorts und die Grünen ein Ressort innehaben. Aber auch SPÖ und FPÖ sind in der neunköpfigen Landesregierung. Bei der Wahl 2015 kandidieren erstmals auch die NEOS sowie die CPÖ (Christliche Partei Österreichs) und die KPÖ. Medical Tribune stellte den sieben landesweit antretenden Parteien zwei gesundheitspolitische Fragen.

LOGIN