Home / Medizin / Innere Medizin / Rheumatologie / Bei Handbeschwerden den richtigen Fachmann wählen

Sie haben es in der Hand

Bei Handbeschwerden den richtigen Fachmann wählen

Frau massiert ihre schmerzende Hand auf weißem Hintergrund

Der eine Patient klagt über Schmerzen in der Hand, der andere über Kribbeln, die des dritten ist ständig kalt. Wohin schickt man ihn wann am besten? Zur Auswahl stehen unter anderem Rheumatologen, Angiologen, Neurologen und Orthopäden.

Zu den Klassikern in der Rheumatologie zählt natürlich die rheumatoide Arthritis (RA) Als erstes Zeichen finden sich oft stark geschwollene Fingergelenke, und zwar symmetrisch. Druck auf sie löst Schmerz aus (Gaenslen-Zeichen), eine Morgensteifigkeit über ca. 60 Minuten erhärtet den Verdacht, erklärte Prof. Dr. Ulf Müller-Ladner vom Rheumazentrum an der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim. Außerdem gibt es klare Klassifikationskriterien der amerikanischen und europäischen Fachgesellschaften, die die Diagnose erleichtern. Typische Langzeitschäden wie Schwanenhals-/Knopflochdeformitäten, Bajonettstellung, Muskelatrophien oder Osteophyten beobachtet man heute dank Biologika seltener. Bei Patienten aus der Ära vor diesen Therapien kommen sie aber noch vor.

LOGIN