Home / Medizin / Innere Medizin / Rheumatologie / Extraaxiale und extraartikuläre Manifestationen bei Spondylarthropathien

Wie Uveitis, Psoriasis und Darmentzündung die Therapieauswahl beeinflussen

Extraaxiale und extraartikuläre Manifestationen bei Spondylarthropathien

Bei Spondylartrhopatien können Augen, Haut und Darm mitbetroffen sein.

Entzündungen am Achsenskelelett, primär an den Iliosakralgelenken, kennzeichnen die Spondylarthropathien. Daneben kann es zu einer Vielzahl an extraaxialen und -artikulären Manifestationen wie Psoriasis, Daktylitis, Enthesitis, Darmentzündung oder Uveitis kommen. Diese bestimmen die Therapieauswahl.

LOGIN