Home / Wirtschaft / „Keine Hexerei, aber jedes Unternehmen ist betroffen“

„Keine Hexerei, aber jedes Unternehmen ist betroffen“

20 Millionen Euro bzw. vier Prozent des Jahresumsatzes – der mögliche Strafrahmen bei Verstößen gegen die neuen Datenschutzregeln hat es in sich. Kein Unternehmen, das personenbezogene Daten verarbeitet, kann sich dem entziehen. Datenschutzexperte Mag. Rudolf  Urban erklärt, was zu tun ist. (Pharmaceutical Tribune 07/2018)

Elf Kapitel, 99 Paragraphen – die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hat es in sich. Ziel der Verordnung, die ab dem 25. Mai zur Anwendung kommt, ist eine Vereinheitlichung und Verbesserung des Datenschutzes in der EU: Verbraucher und Betroffene sollen eine bessere Kontrolle über jene Daten erhalten, die von Unternehmen gespeichert, verarbeitet und teils auch weitergereicht werden.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?