Home / Politik / Politische ÄrztInnen, gesunde Demokratie

Politische ÄrztInnen, gesunde Demokratie

Am 3. Oktober, mit dem Erscheinen dieser Ausgabe der MT, jährt sich der Tag der Deutschen Einheit. Und wenn man die deutsche „Einheit“ beobachtet, kommen auch beunruhigende Gedanken, die man aktuell mit „Chemnitz“ umschreiben kann oder sich in drei Buchstaben zusammenfassen lassen, welche mit einem A beginnen. Aber wir brauchen uns in Österreich ausnahmsweise einmal nicht dem großen Nachbarn gegenüber leid zu sehen, wie das üblicherweise im Fußball der Fall ist. Wir haben sehr ähnliche Vorgänge und Vorkommnisse, wobei sie bei uns aber jeweils als „bedauerliche Einzelfälle“ gelistet werden. Mittlerweile ist die Liste der Einzelfälle von politischen Entgleisungen schon recht ansehnlich. Als Ärztinnen und Ärzte sind wir es gewohnt, Stellung zu beziehen, Klarheit zu schaffen und mitzugestalten, Gesundheitspolitik zu machen.

Die ehemalige Gesundheitsministerin Dr. Pamela Rendi-Wagner hat nun eine neue politische Aufgabe übernommen, welche in der aktuellen politischen Landschaft hohe Bedeutung hat. Somit agiert eine Ärztin und erfahrene Gesundheitspolitikerin in den höchsten Ebenen der Mitgestaltung der Demokratie. Mittlerweile geht es auch in unserem Land um viel mehr als Gesundheitspolitik. Es geht um soziale Errungenschaften wie die Rechte der ArbeitnehmerInnen, demokratische Grundrechte wie die Pressefreiheit und um die Qualität von Versicherungsleistungen für unsere PatientInnen. Es gibt also viel zu tun für unsere Frau Kollegin – möge ihr viel gelingen! Möge sie zeigen, dass Politik mit Bildung Besseres bewirken kann.

Welthospiztag

Am 13. Oktober wird der Welthospiz- und Palliative-Care-Tag begangen. Er soll auf die Bedürfnisse schwerkranker und sterbender Menschen hinweisen und steht unter dem Motto „Weil Du wichtig bist!“. Dies ist eine Anlehnung an das internationale Motto „Because I matter“ und bezieht sich auf einen Ausspruch der Begründerin der mittlerweile weltweit aktiven Hospiz- und Palliativarbeit, Dr. Cicely Saunders, die heuer 100 Jahre alt geworden wäre. Cicely Saunders war Krankenschwester, Sozialarbeiterin – und Ärztin! Sie hat als Ärztin viel bewegt. Was für ein schönes Zeichen.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?