Home / Politik / Cochrane Public Health Europe (CPHE)

Cochrane Public Health Europe (CPHE)

cochrane logoCochrane Public Health Europe möchte der Public Health-Forschung mehr Bedeutung verleihen, sie besser koordinieren und auf diese Weise bedeutenden gesellschaftlichen Gesundheitsanliegen eine starke, faktenbezogene Stimme geben.

Der österreichische Standort von Cochrane Public Health Europa an der Donau-Universität Krems gründete mit Institutionen aus Deutschland und der Schweiz Cochrane Public Health Europe, einen europäischen Satelliten der Public Health-Gruppe des Forschungsnetzwerks Cochrane. Die europäische Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die Forschung zu Themen der öffentlichen Gesundheit zu forcieren und die Resultate der Öffentlichkeit und Entscheidungsträgern zu vermitteln.

Cochrane Österreich, Cochrane Schweiz, die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Universität Bremen, das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie BIPS sowie die Universität Zürich kooperieren seit März 2015. Neben gezielter Forschung auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit fokussiert die Kooperation einen verantwortungsbewussten und nicht von kommerziellen Interessen geleiteten Umgang mit den daraus entstehenden wissenschaftlichen Ergebnissen und Aussagen.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?