Home / Politik / Niederösterreich wirbt um Turnusärzte

Niederösterreich wirbt um Turnusärzte

Die Krankenhäuser St. Pölten, Krems und Tulln wurden kürzlich in Universitätskliniken umgewandelt. Ab dem Wintersemester sollen an den Standorten die ersten Studierenden ausgebildet werden.

KL-Gebäude Foyer
Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften - Außenansicht (Rendering)

Mitte Juni verkündete die NÖ Landeskliniken-Holding, dass die Spitalsstandorte St. Pölten, Krems und Tulln nun den Status "Universitätsklinik" hätten. Ab Herbst können Medizinstudierende an den drei Standorten eine Ausbildung absolvieren, was bislang nur in Wien, Graz, Innsbruck und Salzburg möglich war.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?