Home / Politik / Schreckgespenst Codierung

Schreckgespenst Codierung

Codierung, CodeDie Gesundheitsreform verordnet auch die Codierung von Diagnosen in den Praxen. Der Hausärzteverband sieht darin vor allem eine zeitintensive Schikane.

ICD-10? ICPC-2? RC-Code? Oder SNOMED? Welches System auch immer zum Zug kommen wird – Österreichs Kassenärzten steht im Zug der Gesundheitsreform der verpflichtende Einsatz einer Diagnosen-Codierung ins Haus. Der Österreichische Hausärzteverband schlägt deshalb jetzt schon Alarm. Die Codierung der Diagnosen sei eine reine Schikane für Hausärzte und diene nur dazu, ökonomische und bürokratische Interessen durchzusetzen, so der Tenor einer Informationsveranstaltung des ÖHV vergangene Woche im Wiener Funkhaus.

Über einen Kamm

Stein des Anstoßes ist die §15a-Vereinbarung zwischen Bund, Ländern und Kassen zur Gesundheitsreform. Die sieht nämlich auch vor, dass Diagnosen auf Grundlage der internationalen Klassifikation von Krankheiten ICD-10 zu dokumentieren sind. Außerdem soll für medizinische Einzelleistungen in Ambulanzen und niedergelassenen Praxen ein gemeinsamer Katalog entwickelt werden, um „Ambulanzen und niedergelassenen Bereich über einen Kamm zu scheren“, wie Dr. Wolfgang Werner, ÖHV-Wien-Präsident und einer der beiden Vortragenden der Veranstaltung, eingangs seines Statements anmerkt.
Die Dokumentation könne allerdings auch in anderen Systemen erfolgen, für die es eine „Übersetzung“ in den ICD-10 gebe, etwa im von der internationalen Allgemeinmedizin- Fachgesellschaft WONCA entwickelten ICPC-2-Code, im RC-Code (Result of Consultation-Code), der vor einigen Jahren vom Hauptverband angekauft wurde oder im SNOMED (Systematized Nomenclatura of Medicine), der im englischen Sprachraum verbreitet ist.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?