Home / Pharmakologie / Raue Zeiten für die Stimme

Raue Zeiten für die Stimme

Trockene und kalte Luft reizt die Schleimhäute in Hals und Rachen. Erkältungsviren haben leichtes Spiel. Schnell kratzt der Hals und die Stimme klingt heiser.  (Pharmaceutical Tribune 3/2018)

1 Kundenwunsch

„Guten Morgen! Seit gestern Abend muss ich mich ständig räuspern, und wie meine Stimme klingt, das hören Sie ja. Dabei habe ich heute ein wichtiges Meeting mit Kollegen aus einer anderen Abteilung. Gibt es da etwas, das schnell hilft?“ Wundermittel aus der Apotheke gibt es leider immer noch nicht, aber einige kleine Helferlein bieten sich bei diesem Problem schon an.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?