Home / Innere Medizin / Onkologie / WCLC 2019: Die wichtigsten Abstracts zu Früherkennung und Immuntherapie

Prim. Dr. Markus Rauter

WCLC 2019: Die wichtigsten Abstracts zu Früherkennung und Immuntherapie

Prim. Dr. Markus Rauter, Abteilung für Lungenkrankheiten, Klinikum Klagenfurt, berichtet über Konsolidierungen beim Lungenkrebs-Screening, und neue Präparate sowie Biomarker-Erkenntnisse in der Immuntherapie auf der World Conference on Lung Cancer.

Inhalte des Videos
00:00 International Lung Screening Trial: Das Festlegen von Hochrisiko-Patienten nach dem PLCOm2012-Model, bei dem Körpergröße, Gewicht, BMI, COPD-Komorbiditäten und Krebs-Anamnese eingehen, bringt eine 20-prozentige Steigerung der Sensitivität gegenüber den amerikanischen USPSTF-Kriterien, die nur auf Alter und Packungsjahren basieren. 01:30 Ein Screening mittels Antikörper-Panel, das gegen sieben Tumor-Antigene gerichtet ist, kann die Zahl der Patienten, die erst im Stadium IIIB oder IV diagnostiziert werden, um 36 Prozent reduzieren. 01:47 BioMILD: Die Kombination von Low-Dose-CT und einer Tumor-micro-RNA-Bestimmung im Blut steigert die Sensitivität von Lungenkrebs-Screenings. 02:51 VIOLET: Die videoassistierte Thorakoskopie (VATS) ist der offenen Lobektomie in Schmerzsymptomatik, postoperativen Komplikationen und Kosteneffizienz überlegen. Die durchschnittliche Verweildauer im Spital konnte von 5 auf 4 Tage gesenkt werden. 03:42 LIBRETTO-001: LOXO-292 (Selpercatinib). Imposante Ansprechraten und mittleres PFS bei einer Patientengruppe mit NSCLC mit Nachweis einer RET-Fusion und zum Teil mehreren Vortherapien. 04:36 CASPIAN: Bei kleinzelligem Lungenkarzinom extensive disease erzielte die Kombination Platin/Etoposid +/- Durvalumab ein Gesamtüberleben von 13 vs. 10,3 Monaten (HR 0,7)*. Die Ergebnisse sind vergleichbar mit den Daten der IMpower133-Studie, die dieselbe Chemotherapie mit Atezolizumab im Vorjahr untersucht hatte (HR 0,7, OS 12,3 vs. 10,3 Monate) 05:41 CheckMate 817: Die Wirksamkeit und Sicherheit der Kombination Nivolumab/Ipilimumab bei Patienten mit Performance Status von 2 bzw. mit mehreren Komorbiditäten unterschied sich nicht von bekannten Daten. 06:30 Lung-MAP: Die Subgruppenanalyse beim squamösen NSCLC Stadium IV verglich die Kombination Nivolumab/Ipilimumab mit Nivolumab-Monotherapie. Patienten mit hoher TMB profitierten von der Kombination vs Monotherapie, bei Patienten mit niedrigem TMB waren die Ergebnisse schlechter als mit Monotherapie. 07:20 MYSTIC: Patienten mit Mutationen in STK11 oder KEAP1 hatten schlechtere Outcomes, sie waren vor allem bei PD-L1-negativen häufig. Mutiertes ARID1A wurde besonders häufig bei hoher TMB nachgewiesen diese Patienten können von der Kombination Durvalumab / Tremelimumab profitieren 08:35 Der Anti-PD-1-Antikörper Camrelizumab demonstrierte in einer Phase-III-Studie beim nicht squamösen NSCLC im Stadium IV gemeinsam mit Carboplatin/Pemetrexed gute Ergebnisse. - Die Studienpopulation war ausschließlich chinesisch, die Studie ist daher nicht unmittelbar practice changing bei uns. 10:01 In einer Klagenfurter Studie wurde gezeigt, dass eine partielle Tumorbestrahlung zu einem abskopalen Effekt führt, der das Outcome beim Lungenkarzinom verbessert.

Interviewpartner:

Produktion:

* 13 Monate und HR 0,7 beziehen sich auf das Gesamtüberleben (nicht PFS, wie im Video angegeben).

Abstracts, die im Video diskutiert werden:

PL02.02 – Lung Cancer Screenee Selection by USPSTF Versus PLCOm2012 Criteria – Interim ILST Findings
Stephen Lam

PL02.03 – Early Detection of Cancer of the Lung Scotland (ECLS): Trial Results
Frank Sullivan

PL02.04 – Blood MicroRNA and LDCT Reduce Unnecessary LDCT Repeats in Lung Cancer Screening: Results of Prospective BioMILD Trial
Ugo Pastorino

PL02.06 – In Hospital Clinical Efficacy, Safety and Oncologic Outcomes from VIOLET: A UK Multi-Centre RCT of VATS Versus Open Lobectomy for Lung Cancer
Eric Lim

PL02.08 – Registrational Results of LIBRETTO-001: A Phase 1/2 Trial of LOXO-292 in Patients with RET Fusion-Positive Lung Cancers
Alexander Drilon

PL02.11 – Overall Survival with Durvalumab Plus Etoposide-Platinum in First-Line Extensive-Stage SCLC: Results from the CASPIAN Study
Luis Paz-Ares

PR02.05 – CheckMate 817: First-Line Nivolumab + Ipilimumab in Patients with ECOG PS 2 and Other Special Populations with Advanced NSCLC
Fabrice Barlesi

PR02.02 – Mutations Associated with Sensitivity or Resistance to Immunotherapy in mNSCLC: Analysis from the MYSTIC Trial
Naiyer Rizvi

PR02.05 – KEYNOTE-021: TMB and Outcomes for Carboplatin and Pemetrexed With or Without Pembrolizumab for Nonsquamous NSCLC
Corey Langer

OA04.06 – Evaluation of TMB in KEYNOTE-189: Pembrolizumab Plus Chemotherapy vs Placebo Plus Chemotherapy for Nonsquamous NSCLC
Marina Garassino

EP1.01-02 – Novel Partial Tumor Irradiation Improves Treatment Outcomes for Inoperable Bulky Lung Cancer Compared with Standard of Care
Slavisa Tubin

Quelle

2019 World Conference on Lung Cancer hosted by the International Association for the Study of Lung Cancer, Barcelona, 7.-10.9.19

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?