Home / Innere Medizin / Onkologie / Neue Stiftungsprofessur für Kinderonkologie an MedUni Innsbruck

Neue Stiftungsprofessur für Kinderonkologie an MedUni Innsbruck

Die Medizinische Universität Innsbruck bekommt eine Stiftungsprofessur für Kinderonkologie. Ermöglicht wurde dies durch eine finanzielle Unterstützung der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg in Höhe von 500.000 Euro.

Rund 70 bis 80 Krebsneuerkrankungen pro Jahr von Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren werden an der Innsbrucker Kinderklinik behandelt. Mit dem gebürtigen Südtiroler Ass.Prof. PD Dr. Roman Crazzolara habe ein international anerkannter Experte für Kinderonkologie für die Stiftungsprofessur berufen werden können, sagte Univ.-Prof. Dr. Thomas Müller, Direktor der Kinderklinik, am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. Er bezeichnete dies als einen „historischen Tag für mich und für die Klinik“. Auftrag der Stiftungsprofessur sei es, den Bereich der Kinderonkologie in Wissenschaft, Lehre und Krankenversorgung in Innsbruck nachhaltig zu stärken.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?