Home / Innere Medizin / Onkologie / 25. EHA-Kongress: Die erste virtuelle Ausgabe aller Zeiten
EHA 2020

25. EHA-Kongress: Die erste virtuelle Ausgabe aller Zeiten

Die European Hematology Association (EHA) organisiert zum ersten Mal in ihrer Geschichte einen virtuellen Kongress. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der Einschränkungen der sozialen Distanzierung sah man es nicht mehr gerechtfertigt, den 25. Kongress, wie ursprünglich geplant, in Frankfurt, Deutschland, abzuhalten.
Der virtuelle Kongress EHA25 startete am 11. Juni und läuft bis zum 21. Juni. Sitzungen werden auf Abruf über die Online-Plattform bis zum 15. Oktober 2020 verfügbar sein.
Der Kongress wird auf einer innovativen, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Plattform abgehalten. Die Inhalte können entweder über eine vorläufige Programmprüfung oder auf der Grundlage von KI-Empfehlungen, Themen, Sitzungstypen, Filter- und Suchfunktion auffindbar sein.
Thementage und spezielle F&A-Podiumsdiskussionen von 15. bis 21. Juni 2020:
Die Thementage werden sich auf Subspezialitäten der Hämatologie konzentrieren: Akute Leukämie, Immunologie, Störungen der roten und weißen Blutkörperchen, Gerinnungsstörungen, chronische myeloische Neoplasien, chronische lymphatische Neoplasien und Lymphome. Jeder Thementag wird am Vormittag (MESZ) mit einer Live „Highlights-Sitzung“ eröffnet, die den Teilnehmenden ein schnelles Update bietet, indem sie die Höhepunkte des Themas zusammenfasst.
An jedem Thementag werden einstündige Podiumsdiskussionen mit Fragen und Antworten organisiert, um die Fragen der Teilnehmer zu beantworten.
Alle Sitzungen werden auf Abruf verfügbar sein und können jederzeit bis zum 15. Oktober 2020 angesehen werden.
Darüber hinaus werden nach den offiziellen Kongresstagen regelmäßig neue Inhalte verfügbar sein.
RED
LOGIN