Home / Innere Medizin / Kardiologie / Blutdrucksenker zur Schlafenszeit wirken am besten

Chronotherapie

Blutdrucksenker zur Schlafenszeit wirken am besten

Eine Studie an 19.000 Personen zeigt eine 45-prozentige Risikoreduktion für kardiovaskulären Tod und Erkrankungen bei nächtlicher statt morgendlicher Einnahme.

Die Chronotherapie-Studie des spanischen Netzwerks Hygia, die Ende Oktober im European Heart Journal veröffentlicht wurde1, ist die bisher größte, die den Einfluss des Zeitpunktes der Blutdrucksenker-Einnahme auf das Risiko für kardiovaskuläre Probleme untersuchte. Bis jetzt gab es keine evidenzbasierte Empfehlung für den Einnahmezeitpunkt für Blutdrucksenker – meist wird eine morgendliche Einnahme empfohlen, die auf dem (ebenfalls nicht evidenzbasierten) Behandlungsziel einer Senkung des morgendlichen Blutdrucks basierte.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN