Home / Innere Medizin / Diabetologie / „Live-Radare“ des Stoffwechsels

Digitalisierung

„Live-Radare“ des Stoffwechsels

Für Diabetiker ist die größte Errungenschaft der Digitalisierung wohl die unblutige Glukosemessung. Darüber hinaus wird ihnen die Administration ihrer Daten durch zahlreiche Apps erleichtert. (Medical Tribune 36-37/2018)

Mithilfe von kontinuierlichen Glukosemessungen können Diabetespatienten heute ihren Blutzucker rund um die Uhr überwachen. Sensoren, die auf oder unter die Haut platziert werden, machen dies möglich. „Mit bis zu 300 Einzelwerten pro Tag fungieren sie wie ein Live-Radar des eigenen Stoffwechsels und helfen die Therapie individuell zu optimieren“, erklärt Dr. Elisabeth Rudolph vom forum.ernährung heute. „Darüber hinaus ersparen sich Betroffene bis zu 2.700 unangenehme Fingerstiche jährlich.“

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?