Home / Allgemeinmedizin / Impfungen nach Plan

Impfungen nach Plan

impfung.320,

Nach der Einführung der HPV-Impfung im Vorjahr bringt der Impfplan 2015 nur einige kleinere Modifikationen. 

Laut WHO soll jeder Arztkontakt dazu genutzt werden, zu prüfen, ob die empfohlenen Impfungen durchgeführt worden sind, und fehlende Impfungen nachzuholen. Auch Arztkontakte bei Spitalsaufenthalten sollen dafür genutzt werden. Die Frage „Wer soll geimpft werden?“ ist meist leichter zu beantworten, wenn auch die Frage „Wer soll nicht geimpft werden und warum?“ in die Überlegungen einbezogen wird. Steht ein verträglicher Impfstoff zur Verfügung und ist das Risiko der Infektionsexposition gegeben, wird die Antwort zu Gunsten der Impfung ausfallen.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?