Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Zentrale Zytostatikabereitung in Krankenhausapotheken

Zentrale Zytostatikabereitung in Krankenhausapotheken

Die zentrale Zubereitung onkologischer Therapien in den Krankenhausapotheken ist mehr denn je gefordert, in direkter und unmittelbarer Zusammenarbeit mit den behandelnden Einheiten die Therapiesicherheit zu gewährleisten. (krebs:hilfe! 11/17)

Ein großer Schritt in Richtung Therapie- und Patientensicherheit ist die zentrale Zytostatikabereitung in Österreichs Krankenhausapotheken. Nach zaghaften Anfängen vor mehr als 25 Jahren findet heute die Herstellung patientenindividueller applikationsfertiger Therapien selbstverständlich in den Krankenhausapotheken (und nicht mehr auf den einzelnen Abteilungen bzw. Stationen, an denen sie angewendet werden) statt. In Österreichs Krankenhausapotheken werden jährlich an die 500.000 Zubereitungen hergestellt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN