Home / Politik / Rosenfrühstück mit Nationalratspräsidentin Bures

Pink Ribbon

Rosenfrühstück mit Nationalratspräsidentin Bures

Gruppenfoto im Volksgarten

Am 2. Juni lud die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures Brustkrebspatientinnen und Vertreter der Österreichischen Krebshilfe zu einem Frühstück in den Wiener Volksgarten.

Dort hatte sie im vergangenen Jahr allen an Brustkrebs Erkrankten und deren Angehörigen einen eigenen Rosenstock gewidmet, der sich den Besuchern heute in voller (rosa) Blüte präsentierte. Doris Bures, Pink-Ribbon-Botschafterin der ersten Stunde, dazu: „Die rosa Schleife ist uns allen als internationales Symbol im Kampf gegen diese heimtückische Erkrankung ein Begriff.

Ich wollte darüber hinaus ein ganzjähriges Zeichen setzen, das Betroffenen Mut macht und alle Spaziergänger an die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen erinnert.“ Als begeisterte Wienerin, leidenschaftliche Parlamentarierin und Naturliebhaberin habe sie sich keinen besseren Ort für den Rosenstock als den Wiener Volksgarten aussuchen können, so die Zweite Nationalratspräsidentin.

Von links: Doris Kiefhaber, Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ), Paul Sevelda

Von links: Doris Kiefhaber, Doris Bures, Paul Sevelda

LOGIN