Home / Medizin / Seltene Erkrankungen / Klinische Immunologie / Antikörpermangelsyndrom

Die Gesichter Seltener Erkrankungen

Antikörpermangelsyndrom

Der 39-jährige frühere Militärpilot und heutige Unternehmer Gregor Scheurecker berichtet, wie er als gut informierter „mündiger“ Patient an Grenzen im Gesundheitssystem stieß und jahrelang keine Diagnose und wirksame Behandlung erhielt. Univ.-Prof. Dr. Hermann Wolf von der Immunologischen Tagesklinik in Wien stellte bei ihm schließlich ein Antikörpermangelsyndrom fest, das mit Immunglobulin-Infusionen gut behandelt werden kann – mit hohem Gewinn an Lebensqualität!

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN