Home / Im November zur Zulassung empfohlen

Zulassungen

Im November zur Zulassung empfohlen

Der Ausschuss für Humanarzneimittel der EMA (CHMP) hat im November 2020 folgende Zulassungsempfehlungen abgegeben:

  • Phesgo® (Pertuzumab/Trastuzumab, Roche) zur Behandlung von frühem und metastatischem Brustkrebs
  • Roclanda® (Latanoprost/Netarsudil, Aerie Pharmaceuticals) zur Verringerung von erhöhtem Augeninnendrucks bei Erwachsenen mit primärem primärem Weitwinkelglaukom oder okulärer Hypertonie, bei denen eine Monotherapie mit Prostaglandin oder Netarsudil zur Verringerung nicht ausreicht
  • Xofluza® (Baloxavir Marboxil, Roche) zur Behandlung und Postexpositionsprophylaxe der unkomplizierten Influenza
  • Onbevzi® (Bevacizumab, Samsung Bioepis), ein Biosimilar zur Behandlung von kolorektalen Karzinomen, Brustkrebs, nicht-kleinzellingem Lungenkrebs, Nierenzellkarzinom, epithelialem Ovarial-, Eileiter- primären Bauchfellkarzinom und Zerviskarzinom
  • Elzonris® (Tagraxofusp, Stemline Therapeutics) für die Primärbehandlung von erwachsenen Patienten mit blastischer plasmazytoider dendritischer Zellneoplasie (BPDCN) wird nun vom Ausschuss nach erneuter Prüfung zur Zulassung empfohlen.

Indikationserweiterungen

Das Komitee empfiehlt Indikationserweiterungen für sechs Medikamente:

LOGIN