Home / Fortbildung / DFP Literaturstudium: Neurofibromatosen erkennen und betreuen

DFP Literaturstudium: Neurofibromatosen erkennen und betreuen

Medical Tribune

Namensgebend für diese Gruppe von Erbkrankheiten sind charakteristische Nerventumoren (Neurofibrome).
Man unterscheidet drei klinisch und genetisch unterschiedliche Formen: Neurofibromatose Typ 1 und Typ 2 und die Schwannomatose.

Login
DFP Punkte
1
Gültig bis
18.11.2023
Fortbildungs-ID
693609
Fortbildungsanbieter
Universitätsklinik für Neurologie der Medizinischen Universität Wien

DFP Literaturstudium: Neurofibromatosen erkennen und betreuen

Namensgebend für diese Gruppe von Erbkrankheiten sind charakteristische Nerventumoren (Neurofibrome). Man unterscheidet drei klinisch und genetisch unterschiedliche Formen: Neurofibromatose Typ 1 und Typ 2 und die Schwannomatose. (Medical Tribune 46-47/20)

Neurofibromatosen sind eine heterogene Gruppe hereditärer Tumor-disponierender Syndrome mit überlappenden klinischen Manifestationen, aber verschiedenen genetischen Ursachen. Ein größeres Wissen über die Ausprägungsformen und Komplikationen dieser Krankheiten auch bei Allgemeinmedizinern ist notwendig, um allen Patienten frühzeitig eine adäquate Beratung und Behandlung zukommen zu lassen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN