23. Juni 2020Neue Ära in der Migränetherapie

Aimovig® erhält den Prix Galien Suisse in der Kategorie «Primary & Speciality»

BASEL – Der Prix Galien Suisse, der Preis für das innovativste Medikament, geht in diesem Jahr in der Kategorie «Primary & Speciality» an Aimovig® (Erenumab) der Firma Novartis, einen monoklonalen Antikörper, der für spezifisch für die Migräneprophylaxe entwickelt wurde.

Bei Erenumab handelt es ich um einen 100 % humanen monoklonalen Immunglobulin-G2 (IgG2)-Antikörper, der hochaffin an den Calcitonin Gene-Related Peptide Receptor (CGRP) bindet.1 CGRP hat stark gefässerweiternde Eigenschaften und spielt bei der Schmerzauslösung sowie bei der neurogenen Entzündung eine zentrale Rolle.

Um den Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.