Home / Wirtschaft / So verringern elektronische Terminplaner die Wartezeiten

So verringern elektronische Terminplaner die Wartezeiten

Online-Terminplaner ordnen den Patientenstrom und sparen Administrationsaufwand. Medical Tribune zeigt, worauf Sie achten sollten. (Medical Tribune 27–28/19)

Wartezeiten sorgen für Stress und Unmut – vor und hinter der Rezeption. Elektronische Bestellsysteme sind eine der Stellschrauben, mit denen der Druck in Ordinationen verringert werden kann – und zwar für Patienten, Ärzte und Mitarbeiter. Das gilt umso mehr, wenn mehrere Ärzte in der Praxis tätig sind. In Gruppenpraxen ist effiziente Terminplanung nur noch mithilfe der Praxis-EDV zu bewerkstelligen. Softwarefirmen bieten seit Jahren Abhilfe: Elektronische Zeitmanagementsysteme erlauben eine automatisierte Termin- und Ressourcenplanung.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN