Home / Urologie / Urologische Legenden

Urologische Legenden

Oft wird behauptet, die Prostata eines jungen Mannes sollte etwa das Volumen einer Kastanie haben. Dabei kann sogar ein fast golfballgroßes
Organ noch normal sein.

Etliches, was zum benignen Prostatasyndrom kursiert, ist schlichtweg falsch. Ein Urologen-Team möchte die Irrtümer endlich richtigstellen. (Medical Tribune 23-24/20)

Das benigne Prostatasyndrom, kurz BPS, ist die vierthäufigste Erkrankung des Mannes ab 50 Jahren. Es sei daher für die Urologen geboten, sich auf den aktuellen Stand des Wissens zu bringen, meinen Prof. Dr. Dr. Matthias Oelke, Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie im St. Antonius Hospital Gronau, und Kollegen. „Überholte Vorstellungen zum BPS halten sich trotz gegenteiliger Evidenzlage unverändert über viele Jahre bis Jahrzehnte hartnäckig“, lautet das Fazit der drei Urologen. Sie haben etliche Mythen und Irrtümer ausgemacht, die ihrer Meinung nach dringend einer Korrektur bedürften.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN