Home / Feine Gesten in der Schmalzhofgasse

Feine Gesten in der Schmalzhofgasse

FOTO: MARIEN-APOTHEKE

APO-PORTRÄT - Die Marien-Apotheke in Wien-Mariahilf sieht nicht nur untypisch aus, in ihrem Angebot zeichnet sie sich gleich mehrfach aus: Einerseits durch die Beratung und Ausbildung gehörloser Menschen, andererseits durch ihren HIV/Aids-Schwerpunkt.

Im November vergab Sozialminister Rudolf Hundstorfer den alljährlichen Betrieblichen Sozialpreis. Auf dem Siegerstockerl landete die Marien-Apotheke in Wien-Mariahilf für die Beratung und Ausbildung von gehörlosen Menschen. Pharmaceutical Tribune hat den Betrieb von Mag. pharm. Karin Simonitsch bereits vor vier Jahren porträtiert.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?