Home / Sonstiges / „Ich habe den Hammer gebraucht“

Suchtkranke Ärzte

„Ich habe den Hammer gebraucht“

Ein Großteil der abhängigen Ärzt nimmt Mittel, die helfen abzuschalten – etwa Alkohol oder Benzos.

Nicht jeder Arzt kann mit dem Erwartungsdruck umgehen: Manch einer entwickelt eine Substanzabhängigkeit. Der offenere Umgang mit dem Tabu kann helfen, wie ein Betroffener berichtet. (Medical Tribune 25–26/19)

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?