Home / Sonstiges / Veränderungen des Mikrobioms der Vagina
Teil 3

Veränderungen des Mikrobioms der Vagina

Bereits im 19. Jahrhundert beschrieb Albert Döderlein Milchsäurebakterien, sog. Laktobazillen, in der Scheidenflora.1 In den letzten Jahren haben neue Untersuchungsmethoden, wie die 16S rRNA-Analyse, unser Wissen über das vaginale Mikrobiom dramatisch erweitert.2 (Medical Tribune 16/18)

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?